atelier hanni serway
atelier hanni serway

Aus: Cannstatter/Untertürkheimer Zeitung vom 09.11.2005

 

Mit dem Pinsel die Seele getroffen

..."Bei Hanni Serways Porträts wird das genaue Hinschauen zum Muss. Denn dann erfährt auch der Betrachter, was hinter dem heruntergezogenen Mundwinkel steckt oder warum sich das junge Paar an Nase und Lippenpartie so ähnelt...Serway hat versucht, in den Porträts den ganzen Menschen zu erfassen und zugleich sind es Momentaufnahmen. ..Serway hat auf vielerlei Weise den Familienbegriff erweitert, die moderne Erweiterung dargestellt, gesellschaftspolitisch erforscht und künstlerisch durchwirkt - bis hin zu jeder Sorgenfalte im Gesicht."

 

 

Aus: S´Vaihinger Blättle v. 06.02.2010

 

Kunst im (mo.hotel)

 

"...Eröffnung der neuen Ausstellung mit Hanni Serway...In der Ausstellung sind verschiedene aktuelle Bilder zu sehen, kleine Serien, Großformate, viele übergroße Blüten, aber auch lebensgroße Personen, die beim ersten Blick den Eindruck erwecken, als würden sie auf einen zukommen. Was scheinbar nur spannungsvolle Farbfläche ist, hat gleichzeitig die Anmutung des Raumes. Realismus und abstrakte Malerei sind so eine enge Verbindung eingegangen...."

 

 

 

 

Filderzeitung 2013

Martin Bernklau

"......sie selber wählt ihr "Lebensbild" aus: Acryl auf Leinwand, Mittelformat. ..."Während es Nacht wird". Es steht auf der Staffelei wie frisch gemalt....Serway denkt in Bildern und hält sie fest, ebenso symbolisch wie realistisch. ...Hanni Serway hat die Gedanken über (eine) nächtliche Szene streng in ein Bild gefasst..Und sie hat diesen Augenblick festgehalten, wie er verändert, bewusst gemacht, durchdacht in ihrem Gedächtnis blieb - realistisch, aber nicht fotorealistisch, und erst recht nicht in "naiver" Reduktion."...

 

 

 

10. Juni 2013

Menschenwesen in zwei und drei Dimensionen

Von Rainer Enke

 

"....Etliche ihrer Menschen kennt Hanni Serway, es sind real existierende Personen.

In beinahe fotorealistischer Manier nähert sie sich ihnen an, gibt ihnen ein unverwechselbares Gesicht und Gestus. In den mittelformatigen Acryl-Proträts sind die Gesichter...aus verschiedenen Blickwinkeln leicht aus dem Zentrum gerückt, ausdrucksstark, vor allem die Augen betonen die Individualität....

In manchen Bildern geben streng geometrische Segmentierungen Sichtweisen vor, zeigen aber auch Begrenzungen, In-Sich-Gefange-Sein, sie verdecken und ändern die Perspektive, sowohl optisch wie inhaltich. Sie scheinen die Personen und deren Situation vom Betrachter zu trennen. Und trotzdem, irgendwie kommunizieren sie eine Situation, ein Gefühl, eine Stimmung."...

 

Hier finden Sie mich

Kontakt

Hanni Serway

Mühlhaldenweg 24

71111 Waldenbuch

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 7157 7211931

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Atelier Hanni Serway